Rainer´s Rock´n Rolli-Golf

Servus GolfHeroes und alle Homepagebesucher,

ich darf mich kurz vorstellen: Mein Name ist Rainer Langmeyer, ich bin am 19.02.74 geboren und habe 2003 die Platzreife erlangt. Das eigentlich interessante an dem letzten Punkt ist aber, dass ich nicht als „Fußgänger“ die Platzreife abgelegt hab, sondern als Rollstuhlfahrer. Ich hatte am 03.11.1996 einen schweren Autounfall und bin seitdem querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen.

Zum Golfspielen bin ich über meinen Vater gekommen, der im Jahr 2000 auf dem Golfplatz Uttlau im Golfresort Bad Griesbach angefangen hat, als Starter zu arbeiten. Ich hab ihn an den Wochenenden immer wieder besucht und der Marshall hat mich immer wieder mit auf die Runde genommen und so ist in uns der Gedanke gereift, es doch mal mit dem Golfen zu probieren. Gesagt – getan und schon steh ich mit einem handelsüblichen Rollstuhl mit integrierter Stehvorrichtung auf der Driving Range und absolviere meine ersten Schwünge. Das klappt so gut, dass ich beschließe, diesen Sport weiter zu verfolgen. 2003 bauen wir meinen ersten Golfrollstuhl und 2004 den zweiten.
Golf ist für mich von Anfang an ein faszinierender Sport. Er bedeutet für mich Integration, denn ich kann mit nicht-behinderten Golfern, bei uns Rollifahrern liebevoll „Fußgänger“ genannt, und gleichzeitig wie jeder andere Golfer auch gegen mich spielen. Bei jeder anderen Sportart, sei es z.B. Basketball oder Rollstuhltennis, braucht man immer einen Gegner der auch im Rolli sitzt. Das ist beim Golfen nicht so.
Sicher fragt ihr euch jetzt, warum erzählt er uns das alles und was soll diese Sparte auf der Homepage der Königlich Bayerischen GolfHeroes? Die Frage ist durchaus berechtigt und die Antwort folgt auch sofort: Unser Präsi Bernhard „Fleischi“ Fleischmann hatte die Idee, dass wir ja eine Serie machen könnten, in der ich euch Golfplätze aus der Sicht eines Rollstuhlfahrers vorstelle. Soll heißen, ich zeige euch, auf was es mir persönlich als Rollifahrer bei einem Golfplatz ankommt. Dies ist meines Wissens einzigartig und ich war natürlich sofort bereit dabei mitzumachen.

Nun habe ich euch aber lange genug auf die Folter gespannt, jetzt freue ich mich, wenn ihr ein bisschen durch meine Erlebnisberichte stöbert:-) – und wenn ihr auch Rolli-Erfahrungen habt, schreibt mir einfach, hier geht´s zur Mail…

Viel Spaß dabei, euer Rainer Langmeyer.

30.09.2018 2. BGC und Friends Turnier

22.09.2017 – 4. HVB Int. Bayerische Meisterschaft der Golfer/Innen mit Behinderung 2017

01.09.2017 – Offene Internationale Österreichische Meisterschaften 2017

Teil 1: Chervo Golf Club
> Teil 2: Open9 – Eichenried
> Teil 3: Golfclub Lungau im Salzburger Land
> Rainer als Volunteer bei der European Open 2015

F.R.E.E 2017 und Saisonausblick

Anmelden, Newsletter, Klick, Zack…

Facebook

Habemus Clubmeister!!